Der Sommer ist vorbei und der Kleiderschrank kann schrittweise auf den Herbst/ Winter umstrukturiert werden! Da ich aber sehr schöne sommerliche Stücke habe und sie noch nicht wegpacken möchte, erzähle ich Euch heute, wie ich das mit den Jahreszeiten-Wechseln so handhabe.

Plus Size Herbst Winter Trend Look: Fake Lederjacke mit Stickerei

A

ls Mia und ich uns letztens für’s Fotografieren verabredet haben, stand für uns Beide die große Frage im Raum: was ziehen wir bloß an?

Als Bloggerin habe ich oft das Gefühl, dass ich unbedingt trendy sein muss und Euch am besten immer alles zeige, was ich neu im Schrank habe. Und dann denke ich mir: was ein Quatsch! Selbst mein Alltag ist nicht so. Ich ziehe nicht jeden Tag nur meine neusten Errungenschaften an, sondern kombiniere viel, Neues und Altes, und lege mittlerweile selbst Hand an: ich zerschneide, klebe und taste mich langsam an’s Nähen. Kleiderschrank-Recycling eben. Außerdem sehe ich nicht ein, dass ich meine sommerlichen Lieblingsteile alle wegpacke, nur weil es kälter wird. Dafür muss es doch eine Zwischenlösung geben?

‚Kombinieren‘ ist hier die magische Antwort!

Wir haben so viele Teile in unserem Schrank und haben doch oftmals das Gefühl immer wieder das Selbe zu tragen. Weil wir uns in unserer Vorstellungskraft selbst festfahren! Bei mir zumindest ist es so. Sobald eine Outfit-Kombination funktioniert, denke ich nur ganz selten darüber nach, ob auch noch etwas funktionieren würde. Warum das so ist?

Ich würde fast sagen, dass wir uns im Alltag einfach so viele Gedanken machen und so viel Stress haben, dass am Ende des Tages nur noch wenig Zeit und Muse da sind, um sich Outfit-Kombinationen auszudenken.

Aber gerade wir Blogger können Euch da unterstützen! :) Ich für meinen Teil kann Euch anbieten, meinem Instagram Account zu folgen. Dort versuche ich so oft wie nur möglich meine Alltags-Looks mit Euch zu teilen. Scheiß auf Instagram-Bildsprache und ansprechende Feeds. Ich bin für mehr Realität!

Dann kann ich Euch meine Pinterest-Seite empfehlen. Ich pinne sehr gern und sobald etwas Inspirierendes auf meine Pinnwände wandert, wird es Euch im Feed auch angezeigt. Dabei beschränke ich mich nicht auf meinen eigenen Blog, sondern pinne alles, was mir gefällt! Die zweite Option wäre, dass ihr Euch selber Pinnwände auf Pinterest erstellt. Dort pinnt ihr dann Looks, die Euch besonders gut gefallen, egal ob an schlanken oder plus Size Personen, und ihr könnt immer wieder auf die Liste zurückgreifen, sobald ihr Inspirationen benötigt.

Und mein letzter Tipp an Euch: versteift Euch nicht zu sehr darauf, 1:1 das selbe nachkaufen zu müssen, was andere tragen. Die Lederjacke, die ich z.B. heute trage, gibt es nicht mehr zu kaufen. Aber mit einer alternativen Imitat-Lederjacke und Stickereien, die ihr mittlerweile überall nachgeworfen bekommt, könnt ihr Euch so eine coole Jacke auch selber basteln :) Let’s do it!

Was ich trage:

Lederimitatjacke • MS Mode 54,99€
Bluse • c/o Manon Baptiste 84,99€
Jeans • c/o Levi’s, ca. 120€
Initialen-Kette ‚e♡m‘ • via Meine Namenskette, ca. 45€
Schuhe • Aldi, ca. 7€

Fotos • In Fat Style

Auch interessant

3 comments

Antworten

Hallo Du Liebe :)

Ich hab Deinen Blog für den Mystery Blogger Award nominiert <3 Schau mal hier

https://colorfulcurves.wordpress.com/2017/09/11/wow-wir-wurden-nominiert-3/

:*

Antworten

Oh, vielen Dank :) Da muss ich mal reinschauen!

Antworten

Hallo liebe Ela!
Oh liebe ja wirklich deine Lederjacke! Ich bin sonst ehrlich gesagt kein großer Fan von Lederjacken, aber mit der Stickerei wirkt das ganze so zart und mädchenhaft -richtig, richtig Schön! Auch die Kombination mit der Jeans gefällt mir super gut :)

Ich wünsche Dir einen wunderbaren Mittwoch und eine tolle Restwoche!
Liebste Grüße an Dich! ♥ Saskia von DemWindentgegen

Ps. Die Lichtstimmung auf den Bildern ist soo schön!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.