H e l a u  und  A l a a f , ihr Lieben da draußen – es ist Faschingszeit!

Bis vor Kurzem konnte ich mit dieser Zeit nichts anfangen. Ich habe mich nicht verkleidet und das einzig interessante an Rosenmontag waren die Berliner mit leckerer Glasur und Marmelade und der freie Tag ;) Seitdem ich aber meine Kinners (Kinder vom Kinderchor) habe und wirklich viel Zeit und Energie in ihr Wohl investiere, gehören Feste feiern dazu – Kinder haben bekanntlich täglich einen Grund zu feiern, außerdem verdienen sie es sich mit ihrem Fleiß und wer kann einem Kind zu Karneval das Verkleiden abschlagen?!
Natürlich ist es (aus der Sicht der Kinder) klar, dass alle Älteren (Eltern und alles über 12) sich zu verkleiden haben. Bei uns wird u n g l a u b l i c h viel gespielt und getanzt und welche Prinzessin oder Meerjungfrau will da schon mit einem Normalo tanzen? ;)
45b0c0e667c611e29caa22000a1f96f6_7.jpg 7372b5ec67b811e293ab22000a9f1919_7.jpg
Auf der Suche nach meinem diesjährigen Kostüm habe ich sehr intensiv googeln müssen, bevor ich überhaupt etwas ansprechendes und in meiner Größe gefunden hatte. Leider waren die Sachen dann entweder von Leg Avenue (total unpassend, da es eine Kinderparty ist) oder super teuer. Ich hatte mich schon damit abgefunden, dass ich mich bunt anziehe und als Hippie gehe, aber dann habe ich durch Zufall dieses French Maid Set gesehen und der Entschluss stand fest – ich werde dieses Jahr ein Dienstmädchen!
Was ich dafür benutzt habe:
  • French Maid Set – gekauft
  • Staubwedel – gekauft
  • Rüschensöckchen – gekauft
  • schlichtes schwarzes Jersey Kleid – Eigenbestand
  • Petticoat – gekauft
  • Cardigan – Eigenbestand
  • Perücke – Eigenbestand

Mein Makeup habe ich schlicht, jedoch dunkel gehalten… Ich mochte es einfach so!

Für das Kostüm habe ich unterm Strich  w e n i g e r  a l s  4 0 €  ausgegeben und, wie ich finde, eine ziemlich gute Figur gemacht! Falls ihr also auch am grübeln seid oder es irgendwann mal sein solltet, was ihr zu Karneval oder auch Halloween tragen könntet, kann ich Euch das „selbstgemachte“ wirklich ans Herz legen. Ein bisschen Tütü (Petticoats in großen Größen gibt es oftmals in Rockabilly Shops – trage ich auch gerne mal so) + Glitzer und die Rüstung ist perfekt!
Der Rosa Elefant ist übrigens mein „kleiner“ Bruder. Er mag es gerne verrückt, letztes Jahr war er zum Beispiel ein aufgeblasener Fußball…


… und wie stehst Du zum Thema Karneval?

Liebe Grüße und bis bald!
Ela =^.^=

 

Auch interessant

4 comments

Antworten

So toll!
Schon auf Instagram habe es bewundert !
Elu, zeigt bitte mehr von deinen Look du bist so wunderschön geschminkt!
Buziaki ❤❤❤❤

Antworten

Ach wie cool und witzig. ;-)))

Liebe Grüße,
Jenny

Antworten

Aaaaahhhhh… die heißen nicht Berliner. ;D Ich bin ein Berliner. Mensch. Für uns sind eure "Berliner" Pfannkuchen. ;D

Sehr süßes Kostüm und dein Make-up gefällt mir total gut. Irgendwann schaffe ich es auch mal, meine Augen so toll zu schminken. Momentan sieht das bei mir eher nach Pandabär aus. ;)

Antworten

Das schaut total cool aus! Ich hab so ein Set glaub ich sogar.. das könnte ich nachmachen, muss ich echt mal gucken, ob ich das noch finde :D

mache dieses jahr wohl hexe! und evtl. wieder nixe.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.