Mein heutiges Posting ist etwas ganz besonderes. Und zwar gibt es ein spannendes Interview mit cubell-Gründerin Franziska Bauer. Franziska habe ich in Hamburg bei den Plus Size Fashion Days kennengelernt. Leider war es ein kurzes Gespräch, aber wir folgen uns schon länger auf Social Media – da kennt man sich ;)

Franziska hat nun ihren Traum verwirklicht und einen eigenen Plus Size Online-Shop gegründet: cubell.de

Menschen, die ihren Träumen nachgehen, finde ich inspirierend! Ich höre gespannt ihren Geschichten zu und stelle gern Fragen, die mich selbst interessieren. Schließlich ist die Selbständigkeit kein Zuckerschlecken, aber der Traum vom eigenen Unternehmen schlummert auch in mir. Nun hatte ich die Möglichkeit ein wenig mit der lieben Franziska zu plaudern und Franzi’s informative Antworten möchte ich Euch nicht vorenthalten. Nach dem Ende gibt es meinen Erfahrungsbericht zum cubell Plus Size Online Shop!

cubell.de | Plus Size Online Shop

Interview mit cubell-Gründerin Franziska Bauer

cubell-Gründerin Franziska Bauer

Liebe Franziska, bitte stelle Dich einmal meinen Lesern vor.

Ich bin Franzi, beruflich bin ich Wirtschaftspsychologin, Online Marketing Managerin und Gründerin von cubell. Ich lebe und bin aufgewachsen in Franken und bin 31 Jahre alt. Ich habe einen tollen Mann an meiner Seite mit dem ich nun schon 7 Jahre zusammen bin.
Seit ich denken kann habe ich mehr auf den Rippen. Als Kind und Teenager habe ich sehr darunter gelitten, bis ich irgendwann merkte, dass ich etwas an meiner Einstellung zu mir selber ändern musste. Das geht nicht von heute auf morgen und ist glaube ich ein Prozess, der ein Leben lang anhält.

 

​​Wie würdest Du Deinen eigenen Stil beschreiben?

Ich habe nicht wirklich diesen einen Stil, da ich gerne neue Sachen ausprobiere. An einem Tag möchte ich Mädchen sein mit Kleid, am anderen Tag Rocker-Lady. Je nach Stimmung passe ich mein Outfit an. Mode macht mir Spaß und deswegen teste ich allerhand aus.

Hast Du (Fashion-)Vorbilder? Wenn ja, wer ist es und warum?

Vorbilder nicht wirklich. Ich lasse mich jedoch von vielen inspirieren. Ob auf der Straße oder im High-Fashion Bereich ist dabei völlig egal. Ich kreiere dann mein eigenes Drumherum.

Hast Du persönliche Lieblings-Mode-Blogs oder Kanäle, die Du mit uns teilen würdest?

Ich lese sehr gerne deinen Blog :) und den Blog schönwild von Julia und noch viele andere. Bei Youtube sehe ich mir oft die Takes von Nilam an.

Wie kam Dir die Idee von einem eigenen Shop?

Die Idee ist mir im Urlaub gekommen. Ich habe das Buch Girlboss gelesen und kam dabei auf viele neue Ideen u.a. auch auf den Shop. Bis ich das jedoch umgesetzt habe sind ca. 1,5 Jahre vergangen.

Die Idee musste einfach noch reifen und ich war gerade in der Phase in der ich meinen Master in Wirtschaftspsychologie gemacht habe, was zu der Zeit einfach eine höhere Priorität hatte und ich mich auf den Abschluss konzentrieren musste. Das Masterstudium hat mir viel abverlangt, es war nicht wirklich eine einfache Zeit, aber ich stellte mich der Herausforderung und habe zu meinem Überraschen das Ganze wirklich mit sehr guten Noten abgeschlossen.

Danach suchte ich mir eine Online Marketing Stelle, in der ich mich weiterentwickeln konnte. Ich wollte in kein großes Unternehmen, ich wollte was verändern, beteiligt am Unternehmenserfolg sein und nicht einfach nur einer von tausend Mitarbeitern. Schlussendlich habe ich eine Stelle in einem kleinem Unternehmen gefunden. Nach einiger Zeit merkte ich jedoch, dass auch dies nicht das ist, was ich auf Dauer machen möchte. Irgendwie passte es einfach nicht. Also entschloss ich mich, nicht wieder das Unternehmen zu wechseln, sondern mich gleich selbstständig als Online Marketing Managerin zu machen.

Mein Favorit aus dem cubell-Shop: Leo Bomber Jacke

Hast Du für Deinen Shop Dein Leben umkrempeln müssen?

Ja, komplett. Ich habe meine Festanstellung gekündigt und bin volles Risiko gegangen. Jedoch muss ich dazu sagen, dass ich zu dem Shop auch noch als Freelancer, genauer gesagt als Online Marketing Managerin tätig bin, um mein Lebensunterhalt zu finanzieren.

Wodurch lässt du dich für deine​n Shop-Einkauf inspirieren?

Ich schaue gerne im Ausland was dort die Menschen so tragen, wenn es möglich ist, mache ich auch ein Foto und hänge es an eine Collage. Aber auch hier zu Lande gibt es viel zur Inspiration. Ob das beim Einkaufen ist oder auf dem Weg zu einem Geschäftstermin. Ich sauge alles auf, wie ein Schwamm :)

Warum sollten Frauen in Deinem Shop einkaufen?

Da ich durch meine eigene Figur selber genau weiß, welche Schwierigkeiten Frauen mit einer großen Größe haben, habe ich beschlossen genau dieses Problem aufzunehmen und die Lücke zu schließen. Mir ist es wichtig das Selbstbild der Frauen zu stärken und das „wir sind so, wie wird sind“– Gefühl nach außen zu transportieren. Deswegen ist mein Shop keine anonyme Einkaufsmöglichkeit, sondern ein Shop der „anfassbar“ ist und sich meine Kundinnen, mit mir als normale Frau, identifizieren können.

Ich biete nicht einfach nur Klamotten in bestimmten Größen, sondern biete zu jedem Produkt eine ausführliche Beratung, Kombi-Tipps und am aller wichtigsten: Bei mir ist alles echt. Kein Bild wird retuschiert oder Röllchen versteckt! Ich zeige die Mode an mir, an einer ganz normalen Frau, wie es jede andere auch ist.

Zudem haben meine Klamotten eine sehr gute Qualität und eine Passform die keine 3 oder 4 Größen kleiner oder größer vorgaukeln. Meine Kundinnen können sich mit mir identifizieren und ich stehe ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Außerdem ist mir die Qualität der Kleidungsstücke sehr wichtig. Dazu kommt der Schnitt und ob das Teil auch alltagstauglich ist und einem das Wohlfühlen garantiert. Wichtig ist auch, dass die Größe passt, also dass die schönen Stücke auch größengerecht sind und das Shoppingerlebnis nicht durch falsche Größenangaben negativ beeinflusst wird. Es gibt nichts Schlimmeres wie ein Teil in seiner Größe zu bestellen und dann passt es nicht.

Was ist Dein aktuelles Lieblingsteil aus Deinem Shop?

Puhhh das ist sehr schwer, weil ich alle Teile so aussuche, dass sie eigentlich alle Lieblingsteile sind. Aber ganz besonders toll finde ich die Stoffhose mit Goldstreifen. Die Hose sitzt wie eine zweite Haut und macht dabei auch noch jede Bewegung mit.

Es wird oft darüber diskutiert, ob Plus Size Mode schmeicheln soll, oder nicht.
Welche Eigenschaften sollte Deiner Meinung nach Plus Size Mode haben?
Wie stehst Du zu der Diskussion?

Ja, ich finde sie sollte schmeicheln und die Schokoladenseite zeigen. Das bedeutet nicht, dass man keine Kurven zeigen sollte, aber die Kurven sollten mit Stil in das richtige Licht gerückt werden. Egal welche Größe man hat, man sollte sich einfach wohlfühlen und sich früh im Spiegel anschauen und sagen können „Heute gefalle ich mir sehr gut!“ und das sollte Mode machen, sich einfach gut und schön fühlen.

Ich finde es auch wichtig, dass man ab und an seine Komfortzone verlässt und einfach mal was Neues ausprobiert. Mal ist es der Hammer, mal ist es ein Reinfall, aber es macht Spaß und man lernt auch andere Seiten von sich kennen.

Welche Kriterien berücksichtigst du ​generell ​beim Kauf eines neuen Kleidungsstücks​ für Deinen Kleiderschrank?​​​​​

Mir ist es wichtig, dass die Kleidungsstücke eine gute Qualität haben und meine Persönlichkeit widerspiegeln. Aber auch dass sie bequem und alltagstauglich sind. Ich finde es gibt nichts schlimmeres als unbequeme Klamotten die überall zwicken und man die ganze Zeit damit beschäftigt ist das Kleidungsstück in die richtige Position zu rücken.

Hast Du einen Tipp für Frauen, die einen Schritt – egal ob modetechnisch oder unternehmerisch – in ihrem Leben wagen möchten, aber sich unsicher sind?

Macht es. Es erfordert viel Mut und Durchhaltevermögen, aber am Ende des Tages lohnt es sich. Es wird Kritiker und Neider geben aber auch so viel Positives. Ein Scheitern wäre auch nicht schlimm, dann macht man es einfach das nächste Mal besser. Man muss ich nur trauen und jeder hat die Chance sein Leben in die Hand zu nehmen und das beste daraus zu machen.

Vielen Dank für dieses Interview!

cubell Plus Size Shop: Meine Erfahrungen

Franziska ist ein Profi durch und durch! Man sieht, wie professionell der Shop aufgebaut ist und wie viel sie tut, um ihren Kundinnen online ein angenehmes und persönliches Shoppingerlebnis bieten zu können.

Besonders gut gefallen mir Franziska’s Newsletter, die ich bisher alle (!) gelesen habe (Du willst sie auch lesen? Hier kannst Du dich für den Newsletter anmelden), sowie ihre realistischen Produktbilder. Dafür verdient Franziska’s Shop cubell definitiv eine Auszeichnung mit einem Echtheitszertifikat! (Wenn es keins gibt, muss ich eins basteln!)
Vielleicht kennt ihr auch dieses Problem: man sieht wunderschöne Teile in einem Plus Size Shop an Models, die 40/42 tragen. Ich bestelle die Kleidungsstücke und obwohl die Größe passt, sehen die Teile an meinem Körper, der mindestens eine Größe 52 ist, einfach GANZ anders aus und die komplette Bestellung wandert zurück. Für mich a. ein Problem und b. ein ernüchterndes Shoppingerlebnis, welches Online Shopping ohnehin schon ist!

Franziska setzt aber nicht nur im Online Shop auf ein tolles Shoppingerlebnis bei cubell: die bestellten Kleidungsstücke, so wie mein Leo Bomber z.B., kommen in Seidenpapier liebevoll verpackt bei der Kundin an. Bei mir lag außerdem eine Grußkarte und ein Lavendel-Säckchen bei. Das Gefühl sich mit etwas Schönem beschenkt zu haben, ist dadurch sehr groß. Ich hatte richtige Glücksgefühle beim Auspacken meines Paketes!

Da ich selbst sechs Jahre lang im Online Marketing gearbeitet habe, weiß ich, dass viele Shops genau diese Extraportion Persönlichkeit nicht in Kauf nehmen, da es ‚unnötige Kosten‘ sind. Umsatz ist schließlich Priorität 1 und Zusatzkosten in jeglicher Form ein No Go. Das ist auch sicherlich richtig, denn „ohne Moos nichts los“ – das wissen wir. Umso mehr schätze ich Franzi’s Entscheidung, doch diese Kosten in Kauf zu nehmen (und das, obwohl sie erst vor Kurzem gestartet ist), um ihre Message authentisch von A bis Z zu transportieren.
Für mich ein deutliches Zeichen dafür, dass man sich bei Franziska als Kundin wohl aufgehoben fühlen kann und Franziska ihre Kundinnen einfach wertschätzt. Ich bin mir übrigens sicher, dass man wegen dieser Zusatzkosten keine Miese einfährt, dafür umso mehr treue Kunden bindet!

Zum Schluss möchte ich das Thema der Produktpreise ansprechen. Natürlich folge ich Franzi online und habe u.a. auf Facebook gelesen, dass man sich über „gepfefferte Preise“ echauffiert. Dazu möchte ich mit meinem Erfahrungsschatz Folgendes loswerden: die Preise im cubell Shop sind fair!
Franzi setzt nicht auf Massenware, sondern auf Qualität! Für mich ein Hinweis dafür, dass Sie im Einkauf nicht die Top-Konditionen erhält, wie es ein Riesenhändler tun würde, der Tausende Stücke eines Teils kauft. Dennoch sind die Preise nicht überdimensional hoch, sondern fair. Eine Jeanshose in guter Qualität bekommt man nicht für 20€.
Ich habe vollstes Verständnis dafür, wenn man sich gewisse Dinge nicht gönnt, weil es nicht mit der aktuellen und finanziellen Situation vereinbar ist. In dieser Situation war ich auch schon und kann dort durchaus wieder landen – wer weiß, was die Zukunft mit sich bringen wird. Was ich letztendlich sagen möchte, ist: es ist ok, wenn man keine 80€ für eine Hose ausgeben möchte. Die Preise im cubell-Shop aber negativ abzustempeln, finde ich persönlich als unfair, denn das sind sie nicht.

cubell findet ihr im Internet, auf Facebook und auf Instagram.

 

Puh, der Beitrag ist nun ziemlich lang geworden! Ich hoffe, ihr hattet Spaß beim Lesen und freue mich auf Euer Feedback – hat Euch das Interview gefallen? Lasst es mich wissen :)

Die Kooperation ist übrigens zustande gekommen, da Franziska mich fragte, ob ich bereit wäre ihren Shop meinen Leserinnen vorzustellen. Na klar doch! Für mich ist es eine Ehrensache Menschen in ihren Vorhaben zu unterstützen. Den Bomber habe ich dafür von Franzi als Dankeschön unentgeltlich zugeschickt bekommen, wofür ich ganz herzlich DANKE sage!

 

 

Auch interessant

2 comments

Antworten

Mir ist der Shop auch schon ins Auge gesprungen und ein oasr tolle Lieblingsstücke sind auf der Merkliste. Perfekt für mich und den Job ❤️
Dabei durfte ich einen wirklich tollen Vorabservice genießen eine tolle Beratung zur Späterstunde! Das ist hängen geblieben und wird auf jeden Fall für mich ein Shoppingerlebnis von dem auch ich gern meiner Community berichten werde.

Danke das ihr euch beide die Zeit genommen habt. Es hat sich wirklich gelohnt jede Zeile zu lesen.

Antworten

Danke Ebbi für Deinen Kommentar :) Ich finde man sieht, dass Franziska mit Herzblut dabei ist! Und wer dann auch noch direkten Kontakt mit ihr hat, wird merken, wie professionell sie ihren Shop handhabt. Für mich auf jeden Fall eine Empfehlung wert :)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.